The Mystery Blogger Award

Ganz lieben Dank an Yvonne von UmgeBUCHt, die mich für diesen Award nominiert hat und bei solchen Dingen mache ich ja gerne mit ….

mystery-blogger-award-logo

About The Mystery Blogger Award

This is an award for amazing bloggers with ingenious posts. Their blog not only captivates, it inspires and motivates. They are one of the best out there, and they deserve every recognition they get. This award is also for bloggers who find fun and inspiration in blogging and they do it with so much love and passion.

Okoto Enigma is the creator of the award. To motivate the Blogger please do visit her blog.

Da der Mystery Blogger Award ursprünglich aus dem englischsprachigen Raum kommt, wurden die Regeln in Englisch verfasst:

The Rules of the Award | Die Regeln

  • Put the award logo/image on your blog. | Übernehme das Logo in deinen Blog.
  • List the rules. | Liste die Regeln auf.
  • Thank whoever nominated you and provide a link to their blog. | Danke der Person, die dich nominiert hat, und füge einen Link zu ihrem Blog bei.
  • Mention the creator of the award and provide a link as well. | Nenne die Urheberin des Awards und füge ebenfalls einen Link bei.
  • Tell your readers 3 things about yourself. | Erzähle den Lesern drei Dinge über dich.
  • You have to nominate 10 – 20 people. | Nominiere 10 bis 20 Personen.
  • Notify your nominees by commenting on their blog. | Informiere die Nominierten, indem du in ihrem Blog kommentierst.
  • Ask your nominees any 5 questions of your choice; with one weird or funny question (specify) | Stelle den Nominierten fünf Fragen deiner Wahl; eine davon sollte seltsam oder lustig sein.
  • Share a link to your best post(s). | Teile einen Link zu deinen besten Posts.

Drei Dinge über mich

Ich bin ungeduldig, pedantisch und launisch und achte leider oft zu sehr auf das negative im Leben, sonst hätte ich wohl mit meinen positiven Eigenschaften begonnen.

Ich bin zuverlässig, hilfsbereit und lernfähig und versuche meinen Fokus auf das positive im Leben zu lenken, auch wenn mir das leider oft nicht gelingt.

Ich liebe meine Familie, Bücher, lesen und das Schreiben, träume von einem Haus an der Nordsee, von ein paar Reisen und von der Veröffentlichung meines Buches und tue ein paar Dinge dafür, dass meine Träume keine Träume bleiben.

5 Fragen von Yvonne

Wie sieht für dich ein perfekter Tag aus?

Ich darf schlafen, solange ich will (was im Normalfall nicht lange ist – meist werde ich tatsächlich zwischen sechs und acht Uhr morgens wach). Dann bekomme ich unaufgefordert Kaffee und Kekse gebracht und greife zu meinem Buch. Eine halbe Stunde später bekomme ich unaufgefordert meinen zweiten Kaffee. Dann fordere ich eine halbe Stunde Rückenmassage ein, bevor ich ganz gemütlich aufstehe. Da ich an meinem perfekten Tag natürlich auch direkt am Meer (Nordsee) lebe, werde ich im Anschluss mindestes zwei Stunden am Meer entlang spazieren und mir den Wind um die Nase wehen lassen. Es folgen gemütliche Stunden mit der Familie, mit Gesellschaftsspielen, nette Gesprächer, viel Gelächter, lesen, evtl ein wenig schreiben, zwischendurch ein Gläschen Sekt, gutes Essen von meinem Mann und endet mit einem guten Rioja am Kamin ….

Wenn du deinen Blog nochmal neu anfangen könntest, würdest du es genauso machen oder würdest du etwas ändern? Oder hast du sogar einen Zweitblog?

Ich würde von Beginn an darauf achten, sämtliche Bilder in einem „kleinen“ Format abzuspeichern, damit mein Speicherplatz etwas länger reichen würde. Von der Thematik würde ich nix ändern – ist ja so einiges dabei 🙂 Einen Zweitblog hatte ich mal geplant, um darin (tatsächlich anonym) von gewissen Erfahrungen zu berichten. Das ist allerdings – teilweise auch wegen Zeitmangel – gescheitert.

Wenn du im Flughafen bist und auf die Anzeigetafel schaust, welches Reiseziel löst bei dir sofort ein „Da will ich hin!“ aus?

Tatsächlich habe ich dieses Gefühl bei vielen nordischen Ländern: Schweden, Norwegen und Dänemark sowieso. Aber auch Island, Irland und Schottland rufen mich. Ebenso wie die USA, aber für die ganzen Reisewünsche brauche ich einen Lottogewinn …

Hat sich dein Leben durch das Bloggen verändert?

Oh ja!!! Zum einen habe ich (zur Zeit „nur“ virtuell, was sich hoffentlich noch ändern wird) ganz wundervolle Menschen kennen gelernt (kann man da von kennen lernen sprechen? Ich glaube schon – vielleicht lernt man einen Menschen so auch ganz anders kennen). Zum anderen habe ich noch weniger Zeit als vorher :-). Ich habe neue Sachen kennen lernen dürfen, allem voran vor allem Bücher, zu denen ich früher vielleicht nicht unbedingt gegriffen hätte. Insofern darf ich behaupten, dass sich mein Dunstkreis erweitert hat und ich mich – wie auch immer – weiter entwickelt habe ….

[weird] Der verrückte Hutmacher ist in der Stadt und du darfst dir von ihm kostenlos eine ausgefallene Kopfbedeckung herstellen lassen. Wie sieht sie aus und kann sie etwas Besonderes?

Ein Hut …… ich habe sehr kurze Haare und wenn ich einen Hut aufsetze, sieht es aus, als hätte ich gar keine Haare … Aber wenn es ein Hut mit einer besonderen Fähigkeit sein darf, dann ist mir das Aussehen von diesem vollkommen egal –  und die Fähigkeit dürfte sein, dass mich dieser Hut an den Ort bringt, an den ich gerade möchte (dann spare ich mir zum einen den Lottogewinn und zum anderen erledigt sich auch meine Flugangst)  …

Meine Nominierten

Hier nominiere ich niemanden und jeden – wer möchte, der darf! Wartet nicht auf eine Aufforderung, sondern legt einfach los (oder eben auch nicht….) 🙂

Fragen für die Nominierten

  • Kennst du noch den Starschnitt von Bravo? Hattest du jemals einen davon in deinem Zimmer hängen und wen?
  • Gibt es jemanden, den du gerne einmal interviewen würdest? Warum? Und was würdest du diesen Menschen fragen?
  • In welchem Film möchtest du gerne leben? Warum?
  • Glaubst du an einen tieferen Sinn und welches ist dieser wohl?
  • Du hast die Möglichkeit deinen Geist in den Körper eines anderen Menschen zu „transferieren“ – welchen Menschen nimmst du und warum?

Meine Links zu meinen besten Posts

Definiere „beste“ –  Die, die meisten Klicks haben? Die, die mir am besten gefallen? – Das darf jeder selbst entscheiden und ich spare mir die Beantwortung ….

Das hat mal wieder Spaß gemacht! Ich freue mich auf weitere Beiträge …..

Advertisements

19 Gedanken zu “The Mystery Blogger Award

  1. Pingback: Mystery Blogger Award von M. Mama | vro jongliert

  2. Pingback: Elite-Award | wortgeflumselkritzelkram

  3. Pingback: Von Awards und mystischen Murmeltieren – lebensseiten

  4. Pingback: The Mystery Blogger Award – reisswolfblog

  5. Ich will deinen Hut auch, und dann käme ich dich möglicherweise in deinem Haus am Meer besuchen … und bei noch vielen anderen Bloggern würde ich auch gern mal reinschauen. Ich habe (auch) den Impuls, die Leute, die ich fast Tag für Tag lese, mal persönlich erleben zu wollen.
    Schicke Fragen stellst du übrigens.
    Liebe Grüße
    Christiane

    Gefällt 2 Personen

  6. Hier! Melde! Noch eine Hutbestellung! 😀

    Ich kann dir nur zustimmten, dass man auch Menschen „nur“ schriftlich kennenlernen kann und daraus wunderbare Freundschaften entstehen können.
    Ich habe durchs bloggen auch so viele nette und inspirierende Leute kennengelernt. Einschließlich dich.

    Liebe Guten-Morgen-Grüße von der Couch

    Gefällt 1 Person

  7. Danke fürs mitmachen! Dein ‚unaufgeforderter‘ perfekter Tag klingt sehr gut. Wo kann man ihn buchen?
    Den Hut zum beamen hätte ich auch gerne und bitte auch gleich das Patent darauf, dann würden sich einige Umweltprobleme in Luft auflösen 🙂

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s