Heute lese ich …

Heute lese ich … „Comfort Food – Gute-Laune-Küche aus New York“ von Russell Norman, erschienen 2017 im Prestel Verlag.

51lfhsgrpcl-_sx338_bo1204203200_

Zum Inhalt: Russell Norman hat zwanzig Jahre lang in vielen berühmten Restaurants als Kellner, als Barmann, als Manager oder als Geschäftsführer gearbeitet, bis er sich dann 2009 mit seinem besten Freund selbstständig machte und inzwischen acht Restaurants eröffnet hat.

In diesem vorliegenden Buch versammelt er rund 120 Rezepte, die gute Laune garantieren sollen, sowohl bei der Zubereitung als auch beim Essen.

Was mir zunächst auffällt, ist der außergewöhnliche Buchrücken – dieser ist nämlich weder beschnitten noch geleimt, so dass sich dieses Buch wunderbar aufklappen lässt und an der aufgeschlagenen Seite auch aufgeschlagen bleibt. Dies finde ich gerade bei einem Kochbuch überaus wichtig, habe ich doch keine Lust während des Kochvorgangs mit bemehlten, geölten oder sonstigen Händen noch Seiten umblättern zu müssen.

Kulinarisch bietet Norman in seinem Buch alles, was das Herz begehrt: Von Rezepten zum Brunch über Burger, Pizzetten, Salats und Dressings, Fisch- und Fleischgerichte bis hin zu Desserts und Drinks. Dabei sind seine Rezepte geprägt durch die europäische und vor allem die italienische Küche.

Der Aufbau der Rezepte gefällt mir gut: Zunächst startet der Koch mit kurzen Tipps oder Infos zu einzelnen Zutaten oder auch Kindheitserinnerungen. Es folgt die Zutatenliste und schließlich der ausführliche Ablauf (was ja gerade für mich als Kochanfängerin immer sehr wichtig ist). Gespickt sind die Rezepte mit appetitanregenden Fotografien.

Zwischendurch empfinde ich die Rezepte als sehr abgedreht oder vielleicht für mich auch eher abschreckend kompliziert klingend, aber bei näherem Hinsehen klingt die Zubereitung dann doch ganz leicht. Und vor allem bei den Pizzetten bin ich hin und weg: „Blumenkohl-Scamorza-Pizzetta“ oder „Knoblauch-Ziegenfrischkäse-Pizzetta“ stehen ganz oben auf der Liste, was ich als nächstes kochen werde. Aber auch so Dinge wie „Gefüllte Salatherzen, Pancetta und Sardellen“, „Dorade, Kohlrabi und Pinienkerne“ oder „Schokoladenkuchen mit Bourbon und Pekannüssen“ lassen meinen Magen Freudensprünge machen.

Zwischen den einzelnen Kapiteln gibt es im Querformat wundervolle kleine Spaziergänge durch einzelne Stadtteile von New York wie z. B. Greenwich Village, SoHo, Little Italy, Chinatown oder Williamsburg inkl. Dauer und Tipps zu möglichen Aufenthaltsmöglichkeiten in Lokalen, Parks oder anderem.

Hier habe ich nicht nur ein wundervolles Kochbuch in der Hand, sondern gleichzeitig einen Reiseführer, untermalt mit fantastischen Fotos – all dies macht Hunger und Lust auf eine ausführliche Entdeckungsreise durch New York.

Absolute Kauf- und Kochempfehlung!

Einen herzlichen Dank an den Verlag, der mir das Buch als Rezensionsexemplar kostenlos zur Verfügung gestellt hat. Ich gebe hier – trotz kostenlosem Exemplar  – meine eigene, ehrliche Meinung wieder …

Advertisements

2 Gedanken zu “Heute lese ich …

  1. Danke für den Buchtipp. Dass sich in diesem Buch Rezepte und Reiseführer vereinen, finde ich aich sehr gelungen. Kann man gut verschenken, denke ich. Außerdem finde ich auch persönlich, dass die Zeit der reinen Rezeptsammlungen vorbei sein sollte. Kochbücher mit Geschichten, Hintergrundberichten, solchen Stadtberichten oder sonstigem aufzupeppen, ist sehr innovativ. Ich kaufe solche Bücher echt gern. LG Ela

    Gefällt 3 Personen

    • Für mich ist es schon fast der ultimative Tipp für New York Fans oder solche, die die Stadt besuchen wollen. Wobei der Ausflugsteil recht klein gehalten ist. Hauptaugenmerk sind schon die Rezepte. Aber es wird einfach dadurch aufgepeppt 🙂 … und immer gerne. Auch liebe Grüße

      Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s