Heute lese ich …

Heute lese ich … „The couple next door“ von Shari Lapena, erschienen 2017 bei Bastei Lübbe.

51xxodw4f5l-_sx314_bo1204203200_ Zum Inhalt laut Verlagshomepage: Jedes Paar hat seine Geheimnisse. Manche sind tödlich …  Deine Nachbarin möchte nicht, dass du dein Baby zur Dinnerparty mitbringst. Dein Ehemann sagt, das sei schon in Ordnung. Ihr wohnt ja gleich nebenan. Außerdem habt ihr ein Babyfon und könnt abwechselnd nach der Kleinen sehen. Deine Tochter schläft, als du das letzte Mal nach ihr siehst. Doch jetzt herrscht Totenstille im Haus. Du rennst ins Kinderzimmer – und dein schlimmster Alptraum wird wahr: Die Wiege ist leer. Es bleibt nur eins: die Polizei zu rufen – doch wer weiß, was sie finden wird …

Hier habe ich einen spannenden Thriller gelesen, der mich durch den flüssigen Schreibstil sofort gefangen genommen hat. Die Autorin schreibt hauptsächlich aus Sicht der Eltern, Anne und Marco, so dass man einiges von deren Gefühls- und Gedankenwelt mitbekommt. Diese sind allerdings gerade zu Beginn eher recht allgemein gehalten, so dass man als Leser nicht wirklich weiß, ob die beiden nun an der Entführung der kleinen Cora beteiligt waren oder nicht. Denn es ist relativ schnell klar, dass es sich hier um keine normale Entführung handelt.

Einiges scheint vorhersehbar und trotzdem schafft es Shari Lapena, immer wieder Wendungen und Überraschungen in ihre Story einzubauen. Zwischendurch hatte ich das Gefühl, alle beteiligten Personen lügen, jeder hat Geheimnisse, die nicht ans Licht kommen dürfen und jeder verdächtigt jeden.

Was mich nicht überzeugen konnte, ist speziell die Gefühlswelt von Anne – diese bleibt mir zu flach und oberflächig und kommt mir nicht nahe. Gerade das hätte ich aber als äußerst wichtig empfunden – ist sie doch als Mutter eine der Dreh- und Angelpunkte der Geschichte.

Auch das Ende kommt mir leider etwas zu plötzlich und teilweise auch konstruiert daher.

Dies ist ein solider Thriller, der mich insgesamt gut unterhalten hat, was größtenteils auch an der durchgehenden paranoiden Grundstimmung liegt, allerdings fehlten mir eine gewisse Tiefe der Charaktere und generell das berührende Element und eine tiefer gehende Umsetzung.

Einen herzlichen Dank an den Verlag und NetGalley, die mir das E-Buch als Rezensionsexemplar kostenlos zur Verfügung gestellt haben. Ich gebe hier – trotz kostenlosem Exemplar  – meine eigene, ehrliche Meinung wieder …

 

Advertisements

Ein Gedanke zu “Heute lese ich …

  1. Pingback: REZENSION: The Couple next Door ~ Shari Lapena | FiktiveWelten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s