dankbar ich bin

DSC_0034  rommy von frauensenf hat mir nochmal gezeigt, wie es geht und eigentlich wollte ich jeden tage drei dinge aufschreiben, für die ich an diesem tag dankbar war. aber wie das so ist mit den guten vorsätzen: meistens kommt es anders und dann sowieso dreimal um die ecke rum. und weil ich mich nicht unter druck setzte, hab ich mir gedacht, ich mache das so, wie andere blogs auch: ich mache eine wöchentliche rubrik draus.

das fand ich dann aber auch doof. weil: kann man aus dankbarkeit was wöchentliches machen? und will ich das? jede woche euch mal dran teilhaben lassen, für was ich so dankbar bin oder war? nichts gegen euch, aber: nein!

ich bin für so unendlich viele dinge dankbar. manches werde ich euch nicht sagen, einfach weil es mir zu sehr in meinen persönlichen bereich rein geht. manche sachen kann ich euch sagen. im zweifelsfall würde sich viel wiederholen. und euch langweilen.

muss ich euch daran erinnern, wieviel schönes es in dieser welt gibt? könnte ich. möchte ich nicht. und ich glaube, daß ihr jeden tag mit offenen, staunenden augen durch die welt lauft. das beweisen eure großartigen beiträge, die ihr immer wieder mit anderen menschen teilt.

in diesem sinne. ich bin dankbar. und danke euch. und wünsche euch einen sonnigen tag

Advertisements

2 Gedanken zu “dankbar ich bin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s