kinderkrankheiten

2016-05-19 12.55.50  meine kinder haben schwere und vor allem seltene krankheiten. mal mehr, mal weniger oft. meistens beginnen diese abends gegen 20.00 uhr.

maaaaamiiii
ja
ich hab so bauchweh
ok. geh doch mal in ruhe auf toilette
war ich schon
na gut, dann mach ich dir ein warmes körnerkissen (bei uns liebevoll brötchen genannt) und du schläfst schnell
kannst du dich noch zu mir legen
ok (damit ist mein freier abend hin. meist schlafe ich bei dem entsprechenden kind ein)
am nächsten morgen. wecken
guten morgen. aufstehen. fröhliches geträller meinerseits
keine reaktion. kind am arm schüttel
los aufstehen. schärferer ton meinerseits
ggtmmngh, unverständliches gemurmel
los jetzt. dein bus wartet nicht. böser tonfall meinerseits
hab so bauchweh….nuschel. gestresstes gestöhne meinerseits
immer noch? hand auf stirn leg
du hast aber kein fieber
mir geht’s echt nicht gut
gejammer kinderseits
genervt die augen verdreh. weitere sachen abfrag (darmverhalten und so zeugs, worauf ich jetzt nicht näher eingehen möchte….)
ok. dann gibt’s salzstangen und tee und du bleibst liegen
25 min später
mir ist langweilig
ich bin mitten im morgendlichen aufräum-wahn
lies was
keine lust
hör cd
langweilig
ich ignoriere und ahne übles
maaaaamiiii
ich unterbreche alles, um mit krankem kind 30 runden maumau zu spielen, von denen ich 29 verliere
ich muss jetzt weiter arbeiten. du darfst 30 min fernsehen
jubelschrei
3 min später
maaaamaaaa, ich hab hunger
salzstangen und tee ankarren
waschmaschine füllen
spülmaschine ausräumen
katzenklo säubern
sich kaffee wünschen
maaamiiiii
ja
es kommt nix im fernsehen
unpädagogisch dem kind handyspielen erlauben
aaa kaffee. genußvoll schlürfen
dann schnell 45 minuten minimal büroarbeit erledigen. voller schrecken daran denken, dass das kind immer noch handy spielt
zurück hasten
handy einfordern
maaaaammmmi
mir ist langweilig
weitere 47 runden maumau
der meinung sein, dass muttern ruhig nochmal unpädagogisch sein darf
handy an kind zurück geben
noch ein kaffee eingießen. ins büro hasten, weiter arbeiten (wobei ich kurz einfließen lassen muss, dass ich das glück habe, dass sich mein büro direkt nebenan befindet)
12.30 uhr wieder nach hause hasten
handy einfordern
maaaammmiiii
jaaaahhhhaaaa
ich hab hunger. kann ich ein nutella brot
du hast bauchweh. nein, das geht nicht
ist aber nicht mehr so schlimm
stur bleiben und dem kind einen geriebenen apfel geben
bäääähhhhh
weitere 63 runden maumau (es ist nun mal das lieblingsspiel)
maaaamiiii, mir gehts schon besser
das ist schön, schatz. es gibt trotzdem kein nutella brot
13.30 Uhr, das telefon klingelt. für das kind
maaaaamiiiii, das ist xxyy. darf ich raus
äh, du hast bauchweh
nö, alles weg
kind springt auf, ist angezogen und weg innerhalb von drei minuten
klingeln an der tür. anderes kind kommt von der schule
maaaammiiii, ich hab soooo kopfweh….

(ich möchte übrigens zur erklärung hinzu fügen, dass wir über diese zeiten schon einigermaßen hinweg sind. einfach weil das elfenmädchen und der räuberhauptmann schon älter geworden sind. und sich jetzt auch viel besser ohne mich beschäftigen können. mit handy, laptop oder fernseher 😉 aber maumau spielen sie immer noch gerne….)

Advertisements

9 Gedanken zu “kinderkrankheiten

  1. das Problem hab ich ruck zuck gelöst : du bist krank, ab ins Bett …. ungesüßter Tee und Zwieback. Kein Fernsehen , kein Spielen , kein Buch …. wer krank ist braucht Ruhe und Erholung … kein Eis keine Extras und spätestens am zweiten Tag war alles wieder gut …. die freuten sich sichtlich auf die Schule …. 🙂

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s