geht doch

bett-mit-ablagetischich hatte es mir so fest vorgenommen. ich wollte es nie wieder tun. aber irgendwie hatten wir sonst nix gefunden und das elfenmädchen (was unsere tochter ist) hatte so gebettelt. also sind wir wieder hin. zu diesem großen schwedischen möbelhaus (welches sich übrigens circa 40 fahrminuten von uns entfernt befindet). mein mann hat direkt abgewunken. ne, lass mal. ich nicht. och bitte, hab ich geschmollt. du kannst auch kaffee trinken im bällebad und wir lassen dich ausrufen, wenn wir fertig sind. ne, wollte er nicht. also mit der schwägerin hin. grummel. geprägt von eher schlechten erfahrungen. nicht im haus selber. nö, das geht. alle echt freundlich. zu uns zumindest. aber wir sind auch immer freundlich. und gut gelaunt. weil wir den mann doch nicht mitgenommen haben. so kann frau sich doch viel besser erfreuen, an den sich liebevoll-angenervt-anschreienden pärchen, die ihre weinenden kiddies hinter sich her ziehen (gibts da eigentlich ne untersuchung drüber? die höhe der scheidungsrate nach besuchen im möbelhaus? wäre bestimmt interessant. aber vielleicht auch nicht. weil dann nämlich kein pärchen mehr dahin fahren würde. nur noch welche, die unbedingt einen grund suchen. um sich zu trennen, meine ich) okay. wo war ich. ach so. das elfenmädchen und der räuberhauptmann (unser sohn) wollten ein neues bett. also, nee. ein bett und ein schlafsofa. ich muss das schon genau schreiben. hinterher meckert jemand. wir haben auch tatsächlich ganz schnell was gefunden. ein bett und ein schlafsofa. und matratze und lattenrost und was so dazu gehört. und teelichter natürlich. die gehn immer. da ich faul bin und unser auto keine lieferwagendimensionen hat, wollten wir uns das ganze also liefern lassen. leider hatte ich dazu bestimmte vorstellungen. ich: wann könnten sie uns das denn liefern? freundliche dame in der schlafsofa-abteilung (abgekürzt fdidsa): übermorgen. ich: äh, toll, ich möchte es aber erst in 2 wochen (ja, ungewöhnlich. ich weiß. aber das zimmer vom elfenmädchen musste vorher noch gestrichen werden. außerdem bin ich meiner planung immer weit voraus). fdidsa: ab dem 4. tag müssen sie aber lagerkosten bezahlen. ich: hm…..da streikte mein gehirn kurzfristig und ich benötigte circa 10 minuten, um einen passenden plan zu entwerfen (murrendes raunen in der schlange hinter mir). 10 minuten später ich: ne, geht gar nicht. dann bestelle ich das in ein paar tagen  online und lasse es mir liefern. fdidsa: alles klar, ich drucke ihnen mal alles aus, was sie bestellen wollen. ich, schwer beeindruckt: super service. tak skal du have (ist zwar dänisch, aber ich hab mir sagen lassen, die schweden verstehn das auch. die fdidsa anscheinend aber nicht). ein paar tage später. ich am rechner. webseite des schwedischen möbelhauses. bett in warenkorb, matratze in warenkorb, lattenrost, teelichter. ach nee, die hatten wir ja schon. schlafsofa in warenko…..äh. moment. stop, was ist das. . nein, doch, WAAAAASSSS???? freundlich wurde mir angezeigt, dass mein gewünschtes schlafsofa leider nicht online bestellbar, sondern nur direkt im freundlichen möbelhaus zu kaufen wäre. aber….ich war doch… die fdidsa hatte doch….griff zum telefon. freundliche stimme: sie befinden sich an postion 143….fahrstuhlmusik…..30 minuten später….freundliche stimme: sie befinden sich an postion 142….weitere 22 minuten später..ich erspare euch weiteres. also eine mail. freundliches schreiben: die bearbeitung ihrer anfrage wird mindestens 14 tage dauern. oookkkaaayyyy. verstehe. für die planung der nächsten schritte benötigte ich lediglich 7 minuten und 12 sekunden (ich bin ein organisationstalent. also in echt jetzt). zwei wochen später. zimmer der tochter ist inzwischen gestrichen. nachdem sich mein mann erneut geweigert hat, mich zu begleiten, auf zum schwedischen möbelhaus. plan: rein, bestellen, raus. klappt auch. ich stocke zwar kurz, als die fdidsa (diesmal allerdings eine andere) mir erzählt, ich müsste zusätzlich zu den lieferkosten weitere 25 euro zahlen, wenn ich die sachen nicht selbst aus den sb-regalen ziehe. äh. moment. ich: ich will mir das aber doch liefern lassen. fdidsa: ja. aber…und wiederholt grade genanntes. mir egal. jetzt bloß nicht mehr nachfragen. sparbücher der kids zahlen eh alles. bestellt und raus. zwei tage später kommt der freundliche götterbote. sogar 4 stunden früher als geplant. gut, dass ich von zu hause arbeite. acht pakete. alles da. toll. das wuppt ja heute. auspacken. aufbauen. juchu. wo ist die anleitung. wo…hm… WO IST DIE ANLEITUNG? ok. pc hoch fahren. anleitung ausdrucken. geht doch. anfangen. übrigens nicht mit meinem mann. weil auch hier sind die scheidungsraten bestimmt immens hoch. aber ich bin ganz ruhig (der lieblingsspruch der  wintermami fällt mir ein: wir bleiben ruhig und gelassen. bei mir bewirkt er immer das gegenteil. so auch jetzt. ich werde nervös). eine seite, zweite seite. wo sind denn jetzt… ich stutze…moment..die schrauben sind wo?.. ich greife zum telefon. eine freundliche stimme informiert mich: sie befinden sich an postion 283…. mein mann ist ja handwerklich begabt. hat er die schrauben eben selber gedrechselt. geht doch.

Advertisements

4 Gedanken zu “geht doch

  1. yo das is schon echt immer Mega anstrengend und meistens umständlicher als gedacht. Aber ich baue total gern Sachen zusammen – versuch aber auch aus Umweltgründen und so da möglichst wenig zu kaufen. Was mich aber schon gute 20 Jahr ebegleitet is mein Ivar..leider ist das nicht mehr so schön was es da zu shoppen gibt und die Zusatzteile werden auch immer weniger.

    Gefällt 1 Person

  2. Mir gefällt Ikea auf der gleichen Ebene wie die Ü-Eier in der Kindheit. Die hab ich auch immer gerne gebaut.
    Außerdem – dass Dein Mann nicht mit will, obwohl Du ihm das Bällebad anbietest kann ich auch nicht nachvollziehen. 😉

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s